BRUST 

Die weibliche Brust, aber auch immer mehr die männliche stehen im Zentrum der ästhetischen Chirurgie. Die Eingriffe in der Premier-Clinic werden in Vollnarkose durchgeführt. Die Zugriffswege für die Implantation werden nach Massgabe des Arztes und nach Ihrer individuellen Anatomie gewählt: submammär (unterhalb der Brust), submammilär (unterhalb der Brustwarze), axillär (in der Achselhöhle). Premier Clinic® verwendet nur die besten und sichersten Implantate der Firmen:

motiva.png.jpeg
Bildschirmfoto 2020-05-22 um 17.48.32.pn
Mentor-Logo-no-Tag.png
nagor-logo.png
Bildschirmfoto 2020-05-22 um 17.53.14.pn
eurosilicone-logo.png

Brustbereich

Der Eingriff erfolgt meist in Vollnarkose. Das Tragen von Kompressionswäsche ist für 6-8 Wochen obligat. Sportkarenz beträgt vier bis sechs Wochen.

Vergrößern, verkleinern, straffen

• ab sFr. 3000,- Vergrößerung Mammaaugmentation inkl. Implantate

• ab sFr. 2500,- Verkleinerung Mammareduktion
• ab sFr. 3500,- Straffung und Vergrößerung Mammapexie

Gynäkomastie (männliche Brustvergrößerung)

• ab sFr. 1300,- Entfernung Drüsenkörper

• ab sFr. 1200,- Laser Liposuction

• ab sFr. 1700,- Entfernung Drüsenkörper und Laser Liposuction

Allgemein gilt

Bei sehr aufwendigen Eingriffen (komplexe Rhinoplastik, grosse Liposuction, komplexes Facelift, etc.) wird ab einer Eingriffsdauer von mehr als 150 Minuten ein Aufpreis von sFr. 300,- erhoben. Bei unseren Preisofferten sind diese allfälligen Aufpreise aufgrund der Vorgespräche und den Aussagen der Chirurgen bereits einkalkuliert. Genauso wie die allenfalls notwendige Kompressionswäsche und die Übernachtung(en) in der Klinik nach dem Eingriff.

Wo nichts anderes angegeben gelten die Preise für eine Intervention. Die Narkoseleistung (Vollnarkose oder Lokalanästhesie) sowie die Nachsorge ist in unseren Preisen ebenfalls enthalten. Preise gelten inkl. Steuern, Abgaben und MwSt.

Haben Sie andere Wünsche? Gerne beraten wir Sie mit Ihrem Anliegen und suchen nach optimal Lösungswegen - bei uns immer im Fokus ist die Achtsamkeit der gewünschten Intervention.